...TITEL DES LAYS...

So, komme grade von Tai Chi wieder. Rainer hatte heute bestimmt richtig spaß uns zu "quälen". Den offenen Stand, bis er da alle "korregiert" hatte, mussten Wilma, die wie immer zu spät kam, und ich ewig stehen und warten, weil er bei uns angefangen hat. Aber das lustigste war zuvor. Nach der normalen Aufwärmung haben wir dann so jeder zwei Gymnastikmatten genommen, auf denen Wilma und ich eigentlich schlafen wollten, doch wir mussten sie zusammenrollen und uns draufstellen. War ein ganz schöner Balance-Akt, aber da meine Matte nicht so doll gerollt war, hatte ich glück und konnte mich amüsieren, wenn die anderen gefallen sind.

Und das geile war ja, keine Plumi da und Klausimausi kam erst zur letzten halben Stunde. Elvira und Magnus sind die nächsten drei Wochen nicht da, ab nächsten Sonntag beginnen die Zusatzstunden am See und Bil Gats' Kumpel hatte eine Reifenpanne, deswegen kam seine Frau ihn abzuholen und dann sien Bil Gats und sein Kumpel und dessen Frau mit Wilma noch was in diesem angrenzenden Lokal essen gegangen.

Und in unseren Kursraum hat es reingeregnet, richtig beschissn, weil die Balkontür undicht ist... Na ja.

Wir ham schon gesagt (Wilma und ich), als wir da so still stehen mussten, dass wir nen Hut vor uns legen und uns nur noch bewegen, wenn wir da Geld reingeworfen bekommen. Wäre doch mal ne Idee die Kursgebühr wieder zu bekommen.

Also L., du hast was verpasst. Es war urkomisch, vor allem als wir auf den zusammengerollten Matten standen...

So, ich geh erst mal wieder off, byebye, oh bin ich kicherich. Mey

Ah, PS: Ich habe das mit dem Fleisch heute nicht über mich gebracht und habe es raussortiert...

<em>

1.6.07 17:25


Warum findet der G8-Gipfel eigentlich statt?

Kommen wir doch erst einmal zum Offiziellen:

Zum ersten Mal fand er 1975 in Frankreich satt, dort trafen sich die sieben größten Volkswirtschaften der Welt, um über die Wirtschaftsentwicklung in ihren Ländern zu reden und über die Weltwirtschaft zu diskutieren.

Seit dem finden diese so genannten Weltwirtschaftsgipfel, an denen komischer Weise nur die Reichen Nationen teilnehmen um über das Schicksal aller zu entscheiden und darüber zu beraten, wie man am besten so dasteht, als hätte man den Entwicklungsländern geholfen, ohne sich dabei zu verausgaben oder zu viel zu machen - sind ja nur Mitmenschen und man selbst erlebt die Folgen ja nicht mehr.

Jeder Staat hat für ein Jahr die Präsidentschaft, die Deutschlands wird in wenigen Wochen ablaufen.

Mittlerweile diskutiert man ja auch nicht mehr nur über Weltwirtschaft, sondern auch über außen- und sicherheitspolitische, sowie halt auch entwicklungspolitische Themen, um als große reiche Einheit den armen anderen unter die Arme zu greifen, in denen man Leute schickt, die helfen, ohne zu lehren, somit werden es die Menschen in den Entwicklungsländer kaum schaffen, sich so schnell wie möglich selbst helfen zu können. Auch in dem man des Geld dem Staat des Entwicklungslandes gibt, hilft man den Menschen nicht, denn, kommt es überhaupt an?

Zu den G8 gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada (seit 1976) und Russland (seit 1998).

Zu erwähnen ist noch, dass die G8 keine internationale Organisation darstellen, sie haben weder Verwaltungsapparat, noch eine permanente Mitgliedervertretung.

Die Organisationsgewalt liegt in den Händen des Landes mit der momentanen Präsidentschaft.

Kommen wir nun, wie auch schon zwischendurch ab und zu, zum inoffiziellen:

Also, dieses treffen in Heiligendamm ist nur eine große Show, denn schon jetzt steht fest, was Frau M. sagen wird, was Herr G.W.B. darauf zu antworten hat und ws Japan und Italien dazu sagen werden. Das alles wurde schon von ihren Mitarbeitern zuvor in Protokollen ausgearbeitet. Die einzigen nicht vorher abgesprochenen Gespräche werden wohl am Abendtisch stattfinden.

Die Bevölkerung wird auch nicht von den Ergebnissen über Protokolle informiert. Wir merken dann nur, dass etwas passiert ist, weil plötzlich ein neues Gesetz oder eine neue Verordnung verabschiedet wurden, die uns betrifft.

Auch ist es ja so, dass sie G.W.B. nicht an der Umweltpolitik der G8 beteiligen wird, da sie unter Präsidentschaft von Deutschland beschlossen würde. Damit kann die zu höherem erkorenen Macht natürlich nicht übereinstimmen, dass können sie nicht akzeptieren. Stattdessen wird die USA ihren eigenen Klimagipfel einberufen, mit den 16 Ländern, die am stärksten zur Umweltverschmutzung und zur Klimaveränderung beitragen, die anderen G8 werden nicht dabei sein, alles unter der Führung von Amerika.

Und nun muss man sich mal vor Augen halten:

In den USA hat fast jedes Auto einen so schlechten KAT, dass es bei uns in der Innenstadt damit nicht fahren dürfte. Die Autos sind alt und verbrauchen Benzin en masse.

Ziemlich jedes haus in den USA ist voll klimatisiert. Die Klimaanlagen geben FCKW an die Luft ab, ein Gas,  was beträchtlich zur Treibhausentwicklung beiträgt und damit zur Erderwärmung. Diese Klimaanlagen hat man, weil es ja immer wärmer wird. Und weil die Häuser schlecht isoliert sind.

Noch vor einigen Wochen unterzeichnete G.W.B., er würde mit Frau M. und der G8 in Klimaverhandlungen eintreten, heute gilt das Wort dieses mächtigen und unberechenbaren Mannes schon nicht mehr.

Bitte was sollen wir davon halten?

Die Erderwärmung hätte man nicht in drei Jahren anfangen sollen zu stoppen, nein, sie sollte schon seit drei Jahren nicht mehr stattfinden, gar nicht erst stattfinden. Bis beim G.W.B. - Klimagipfel was beschlossen würde, würden garantiert noch drei Jahre vergehen. Hat unsere Erde diese drei Jahre noch? Oder ist Amerika dann schon eine Wüste, Florida überschwemmt und hätte New York dann schon Hamburger Hochwasser?

Wir werden es sehen, in drei Jahren, denn die Politiker ändern ja nichts.

Also macht mit, beim Umwelttag am Sonntag, wer in Berlin wohnt nehmen sein Fahrrad und fahre mit bis zum Großen Stern und zum Brandenburger Tor, denn die Straßen sind für die Radtour gesperrt. Genauere Infos unter http://www.adfc-berlin.de/home/termine2/sternfahrt

So, das war es dann von mir. Wenn es konstruktive Kritik gibt, immer her damit. Generell bin ich über jede Resonanz mehr als froh.

<em>

1.6.07 20:17


Versteht wahrscheinlich niemand, aber muss ja auch nicht, für mich ist es ezwas besonderes, von dem ich nicht weiß, wann ich es wieder tun können werde.

Ich hatte heute meine Haare offen, kein Zopf, keine Haarspangen, einfach nur offene Haare. Das wird wohl so schnell nicht wieder passieren, ich weiß es nicht, ich hoffe, dass es so bleibt, wie es im Moment ist, denn so ist es erträglich, so kann ich damit leben.

So, das muss jetzt echt niemand verstehen, das steht hier nur, damit ich es später noch erinner.

<em>

1.6.07 23:06


Jetzt weiß ich. was große Augen sind und wie man lange Wimpern bekommt... Oh je, so groß wollte ich meine Augen doch gar nicht machen...

Aber darum geht es doch eigentlich nicht.

Ich habe gerade Nachrichten gesehen. Die G8-Demonstration in Rostock war nicht so friedlich wie geplant, es gab Ausschreitungen. Und sie sind noch im Gange.

Ich finde es einfach nur schade, weil mit Gewalt erreichen die Demonstranten erst recht nicht.

Ich hoffe, das niemand ernsthaft verletzt wurde.

Es waren übrigens auch Demonstranten aus Russland da, wo Demonstrationen ja generell verboten sind.

Was haltet ihr von den Demos?

<em>

2.6.07 19:41


So, das werden wir morgen fahren... Worauf habe ich mich da nur eingelassen? Ich hoffe doch auf eine ganze Menge spaß.

Treffpunkt 11.15 Uhr km 00,0

Treffpunkt 11.45 Uhr km 06,0

Treffpunkt 11.50 Uhr km 07,0

Treffpunkt 12.20 Uhr km 13,0

Treffpunkt 12.40 Uhr U-Bhf. Grenzallee km 17,0
Buschkrugallee
BAB 100
Sachsendamm

Treffpunkt 13.15 Uhr S-Bhf. Schöneberg km 24,0
Dominicusstraße
Martin-Luther-Straße
Kleiststraße
Wittenbergplatz
Tauentzienstraße
Kurfürstendamm
Joachimstaler Straße

Treffpunkt 13.35 Uhr Bhf. Zoo km 28,0
Hardenbergstraße
Ernst-Reuter-Platz
Straße des 17. Juni

Treffpunkt mit allen Routen 13.50 Uhr Großer Stern km 31,0

Straße des 17. Juni

 

Ziel 14.00 Uhr km 33,0
Umweltfestival am Brandenburger Tor

Aber zurück fahre ich bestimmt mit der Bahn... wenigstens bis fast bis zum Schluss.

Ich hoffe wir halten das durch. Ist etwa die Strecke, die wir sonst so im Urlaub fahren, nur da habe ich dann auch ein Rad, das gut geht... Mal sehen wie viele Leute schon an unserer Anfangsstation sind, ist ja erst die Zweite. 

So, jetzt geh ich ins Bettchen, nachdem ich beim Kartenspielen zweite von drein geworden bin.

Morgen muss ich um 10.00 auf sein.

Also an L. bis 11.15, du hattest recht, aber vllt willst du mich ja von zu Hause abholn...?

<em>
2.6.07 23:07


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de

.Startseite Über... Gästebuch Archiv today unaufhörlich Videos It's need to be said Information, Hilfe, Texte Für/An niedergeschrieben Bilder Traummalerei Haftungsausschluss
moonsprite. Elena. drachenprinzessin . no.perfect.world . Claire . Judy. Alex. Henni. Alice Morgenthau. Kristina. Lilija. ramona.american. besserwisserboy86. Moni. Hong. freefeeling. Diane. Seraphina. anarexia. funnyly7 . ana-kiara. ROSENSTOLZ. We are what WE DO! Pollenflug deutschlandweit. Ein Jahr im Ausland
.Ich bin ICH.
.Laut.
.Lass sie reden.
.Aus Liebe wollt ich alles wissen.
.Lachen.
.Auch im Regen.