...TITEL DES LAYS...
Maria Mena - Just Hold Me

But if I wanted silence

I would whisper

And if Iwanted loneliness

I'd choose to go

And if I liked rejection

I'd audition

And if I didn'tlove you

You would know...

And do you like to see m broken?

And why do I sill care? Still care?

1.4.08 19:58


Ich brauche einen Ortswechsel!...!! LATEINAMERIKA

Jetzt weiß ich, was ich aus meiner Lage rausbringen kann: Eine Ortsveränderung. Ich  brauche Veränderun, dringend. Fast alles soll sich ändern, es muss sein, sonst gehe ich hier noch ein. Ich möchte einfach weg für eine Zeit. Wenn doch das Auslandsjahr jetzt schon wäre. Ich fühle mch vollkommn überfordert mit allem. Wenigstens kann ich am Wochenende auf dem Übungsplatz Auto fahren.

Aber das macht meinen Stress nicht weniger. Ich muss dem entfliehen. Ich möchte nicht zusammenbrechen.

Ich muss essen, wenn ich keinen hunger habe,schlafen, wenn ich nicht müde bin, aufpassen, wenn ich ukonzentriert bin... das ist nicht gesund - es verkürzt die Lebenszeit, die ich auch so schon verschwende.     <img src=" src="http://blogmag.de/ap/smilies/oh.gif" mce_src="http://blogmag.de/ap/smilies/oh.gif" border="0" />

3.4.08 18:54


Where there’s a will there’s a way

 

There always is

 

I would create that

 

The most normal life as possible

 

I am not perfect done

 

I have no regrets

 

And I know who I am as a person

 

And I am getting damned strong

 

There’s nothing worse than being just usual

 

3.4.08 20:34


Glaubt nicht, ihr würdet das verstehen...

Herr S, es tut mir leid Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich dieses Buch nicht lesen kann. Eigentlich ist es ja nicht einmal ein Buch, es ist ein Thearterstück. Lesen kann ich es jedoch trotzdem nicht, auch wenn es auf Spanisch ist und ich deswegen nicht alles wortwörtlich verstehe, so verstehe ich doch die bis zu dem Punkt zu dem wir gelangen sollten dargestellte Grausamkeit und ich kann damit nicht umgehen. Sie wird mich wieder schlaflose Nächte voller Alpträume kosten, da sie mich an Sachen erinnert, die ich eingentlich noch nicht erlebt habe - zum Glück. Schieben Sie es auf meine zu blühende Fantasie, die jedes geschriebene Wort in ein Bild umwandelt oder lassen sie mich es mit dem erklären, was so unwahrscheinlich und doch so möglich ist: Der unbewussten Erinnerung an Sachen, die noch nicht passiert sind, in Träumen, die man auch mit Vorstellung gleichsetzten könnte, den Erinnerung bedeutet, dass man sich etwas vorstellt und sich selbst im Bild sieht, so als stünde man über sich selbst un überwache alles und das, was man noch nicht erlebt hat oder was man nicht mehr so genau weiß, reimt man sich dazu. Was auch immer es ist, dieses Stück (Buch) macht mir angst. Ich möchte es nicht an mich lassen, ich bin schon zerstört genug momentan. Es geht mir zu nah, weil ich momentan alles in extremen sehe. Es tut mir aufrichtig leid.

Mey

4.4.08 21:10


Wo ist die Liebe hin?

4.4.08 22:14


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de

.Startseite Über... Gästebuch Archiv today unaufhörlich Videos It's need to be said Information, Hilfe, Texte Für/An niedergeschrieben Bilder Traummalerei Haftungsausschluss
moonsprite. Elena. drachenprinzessin . no.perfect.world . Claire . Judy. Alex. Henni. Alice Morgenthau. Kristina. Lilija. ramona.american. besserwisserboy86. Moni. Hong. freefeeling. Diane. Seraphina. anarexia. funnyly7 . ana-kiara. ROSENSTOLZ. We are what WE DO! Pollenflug deutschlandweit. Ein Jahr im Ausland
.Ich bin ICH.
.Laut.
.Lass sie reden.
.Aus Liebe wollt ich alles wissen.
.Lachen.
.Auch im Regen.