...TITEL DES LAYS...
Zu arm und hässlich, um Aufmerksamkeit und Hilfe zu verdienen?

Die neunjährige Shannon Matthews verschwand am 19. Februar auf dem Heimweg nach einem Schulausflug im nordenglischen Dewsbury. Image Hosted by ImageShack.us
Ihr Verschwinden löste einen erfolglosen Großeinsatz der Suchtruppen aus. Image Hosted by ImageShack.us
Erst 24 Tage später wurde sie gefunden. In der Wohnung, die dem 39-jährigen Onkel des Stiefvaters gehört.  Image Hosted by ImageShack.us


Wenige Tage später wurde auch der 22-jährige Stiefvater festgenommen: Die Polizei hatte auf dem Computer von Craig Meehan 140 pornografische Bilder von Kindern gefunden und eine Verbindung zum Entführer hergestellt: Onkel und Neffe sitzen seitdem wegen dem Verdacht auf Pädophilie und Entführung in Untersuchungshaft. Image Hosted by ImageShack.us


Mutter wusste stets von der Entführung

Am Mittwoch wurde nun die Mutter - die sieben Kinder von fünf verschiedenen Männer hat - des entführten Mädchens offiziell wegen Justizbehinderung und Verletzung der Sorgfaltspflicht beschuldigt. Image Hosted by ImageShack.us
Laut Anklage soll die 32-Jährige ihre Tochter Shannon «vorsätzlich vernachlässigt» haben, so dass diese unnötig gelitten habe. Außerdem soll sie Informationen gegenüber der Polizei vertuscht haben. Matthews hat inzwischen eingeräumt, von Anfang an von der Entführung ihrer neun Jahre alten Tochter gewusst zu haben. Trotzdem hatte sie immer wieder an die Öffentlichkeit appelliert, bei der Suche nach ihrer Tochter zu helfen. Image Hosted by ImageShack.us


Schweinische Zettel beim Schulbrötchen

Shannon verbrachte drei Wochen in der Wohnung des Entführers, der von der ehemaligen Ehefrau als «Scheusal» beschrieben wird. Der 39-jährige Michael Donovan soll schon früher Kinder entführt haben. Auch vor den eigenen Töchter soll er nicht Halt gemacht haben, berichtet die Ex-Frau: «Er legte ihnen immer wieder schweinische Zettel zu ihren Schulbrötchen».

Warum reagieren die Medien so gleichgültig?

Während die Geschichte der kleinen Madeleine McCann die ganze Welt beschäftigte, warf der Fall Shannon kaum Wellen. Der Grund der noblen Zurückhaltung der britischen Medien ist in der sozialen Herkunft des Opfers zu suchen. Die britische Journalistin Carole Malone brachte es auf den Punkt: Niemand will was vom «trailer trash» wissen. «Shannon ist eben nicht so schön wie Madeleine McCann, ihre Mutter nicht so chic und eloquent wie Kate McCann – Shannon ist arm und daher für die Medien vollkommen unattraktiv», behauptet Malone.

Shannon Matthews ist unterdessen bei einer Pflegefamilie untergebracht worden. Nach ihrer Familie sehnt sich das Mädchen allerdings nicht – sie habe ein kleines Kätzchen bekommen. Inzwischen versucht die Polizei zu erfahren, was in den 24 Tagen Gefangenschaft passiert ist. Die Geschichte könnte allerdings so grauslich werden, dass die Zurückhaltung der britischen Tabloids nicht mehr lange andauern wird.

Kle

10.4.08 20:09
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hong / Website (10.4.08 21:08)
jaja, die lieben Medien.....


moni / Website (11.4.08 22:07)
ätzend. nur weil das Kind aus anderen Verhältnissen kommt und nicht so "süß" ist. Bei sowas könnt ich echt an die Wand gehen...


freefeeling7 / Website (12.4.08 18:43)
allerdings...
ich habe davon nichts gehört
beider armen Maddie machen die so komische marketingähnliche Plakate und Internetseiten und ewige Fernsehbeiträge und bei dem anderen Mädchen haben die nicht mal richtig gesucht –sonst hätten sie sie wohl früher gefunden, man sucht schließlich immer zuerst bei der Familie –aber die ist ja auch nicht grad die beste wie’s aussieht...


Luna / Website (5.6.08 21:09)
Warum müssen diese Scheißmedien sich immer nur das raussuchen, was sie wollen? Das kotzt einen ja sowas von an! Hm, vielleicht geh ich später zur Zeitung, dann kann ich eventuell was bewirken, auch wenn ich's nicht glaub..
Ach ja, verbrennt die BILD
Grüße (und verzeih die Ausdrücke )
Luna.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

.Startseite Über... Gästebuch Archiv today unaufhörlich Videos It's need to be said Information, Hilfe, Texte Für/An niedergeschrieben Bilder Traummalerei Haftungsausschluss
moonsprite. Elena. drachenprinzessin . no.perfect.world . Claire . Judy. Alex. Henni. Alice Morgenthau. Kristina. Lilija. ramona.american. besserwisserboy86. Moni. Hong. freefeeling. Diane. Seraphina. anarexia. funnyly7 . ana-kiara. ROSENSTOLZ. We are what WE DO! Pollenflug deutschlandweit. Ein Jahr im Ausland
.Ich bin ICH.
.Laut.
.Lass sie reden.
.Aus Liebe wollt ich alles wissen.
.Lachen.
.Auch im Regen.